Mittwoch, 12. September 2012

Studie zum EBC-Projekt „Barrierefreiheit der Destination Berlin“


Bereits im Im Wintersemester 2011/12 wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Schaal mit dem dritten Semester „Tourismus- und Eventmanagement“ an der EBC Hochschule Campus Berlin in Kooperation mit der VisitBerlin ein Projekt erarbeitet, das mittlerweile weite Kreise in der Tourismuslandschaft Berlins zieht. Erstmals wurde für die touristische Destination Berlin ein Grundlagenkonzept erarbeitet, das die Barrierefreiheit von gehandicapten Menschen bei Reisen nach Berlin untersucht hat. Die Studie wurde im Januar 2012 vor einer Gruppe von Hoteliers, Verbandsvertretern und Politikern an der EBC Hochschule vorgestellt. Aus dieser Gruppe entwickelte sich eine Arbeitsgruppe „Barrierefreier Tourismus in Berlin“, in der Prof. Dr. Schaal ebenfalls aktiv tätig ist und die die Handlungsempfehlungen der Studie zum Anlass nimmt, Berlin für diese Zielgruppe touristisch aufzuwerten. Hier hat sich schon einiges bewegt: So wird zum Beispiel der Internetauftritt der VisitBerlin im Herbst um das Thema „Barrierefreiheit“ massiv für diese Zielgruppe aufgewertet. Die EBC Hochschule Campus Berlin wird auch zukünftig in dieses Thema involviert sein. Die Studie zum Nachlesen gibt es in der Bibliothek Campus Berlin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen