Freitag, 16. November 2012

4. Wissenschaftliche Konferenz Eventforschung

Tourismus- und Event-Professorin Dr. Antje Wolf und Event-Dozentin Ulrike Jackson referierten am 26.10.2012 im Rahmen der »4. Wissenschaftlichen Konferenz Eventforschung« vor mehr als 250 Teilnehmern aus Forschung und Praxis zum Thema »Die Effekte der Gruppenpolarisation und ihre Bedeutung für die Live Kommunikation«.
Prof. Dr. Cornelia Zanger – seit Mitte der 90er Jahre führend in der wissenschaftlichen Erforschung des Eventmarketings – lud bereits zum vierten Mal an die TU Chemnitz ein, um Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen und Praktiker zusammen zu bringen und das Thema Eventforschung aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Prof. Dr. Antje Wolf und Ulrike Jackson knüpften mit dem Vortrag an ihre Präsentationen der vorangegangenen Jahre an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen