Freitag, 21. Dezember 2012

Unsere Lieblingsbücher und Buchempfehlungen 2012

Kurz vor Weihnachten möchten wir Ihnen Liebslingsbücher und Buchempfehlungen 2012 der Bibliothekarinnen der EBC Hochschule vorstellen - vom Roman übers Sachbuch bis zum Kunstbuch ist alles dabei...
 
 Zwei an einem Tag, David Nicholls, Heyne 2011

 "Also mir gefällt das Buch einfach, weil ich die Idee, eine Story über 20 Jahre, jeweils nur an einem bestimmten Tag im Jahr spielen zu lassen, einfach klasse finde und der Autor es dabei schafft, wie oben schon erwähnt, keine Langeweile aufkommen zu lassen. Außerdem finde ich es ganz unterhaltsam sich sozusagen auf eine Zeitreise zu begegnen und nochmals in das eine oder andere Jahr einzutauchen." Sandra Müller, EBC Stuttgart



Die Patin, Gertrud Höhler, Orell Füssli 2012

"Gertrud Höhler zeigt auf, wie Angela Merkel tickt, welche Ziele und Visionen Sie für Deutschland/Europa hat (nämlich keine). An erster Stelle steht ihr Machterhalt! Das autokratische Verhalten der Politik und die ständige Subventionierung der Wirtschaft fördert ein Zurückfallen in eine neofeudale Gesellschaft. Wir befinden uns bereits jetzt in einem unsichtbaren Klassenkampf...Traurig für Deutschland..." Maria Kollmer, EBC Hamburg

Digitale Demenz.Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen, Manfred Spitzer, Droemer 2012


"Ich finde das Buch interessant und spannend, weil es mich zum Nachdenken bringt. Ich habe mir bisher keine Gedanken darüber gemacht,  welche Auswirkungen unser digitales Verhalten auf uns hat. Ich sehe nun diesen Bereich entschieden kritischer." Eva Mörger, EBC Düsseldorf



Das variable Kalendarium, Kat Menschik, Dumont 2012

"Dieses Buch ist mehr zum Schmökern gedacht. Kat Menschik ist eine tolle Grafikern und Illustratorin und hat mit diesem Buch einen immerwährenden Kalender geschaffen, der grosse und kleine Ereignisse der Weltgeschichte im Bild nebeneinanderstellt. Und zusätzlich gibt es für jeden Tag Platz für eigene Notizen." Berit Petzsch, EBC Berlin

Wir wünschen Ihnen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen