Mittwoch, 8. Mai 2013

brand eins zum Thema Teilen & Tauschen

"Die Sharing Economy mag ein Modethema sein - aber dahinter steht eine Entwicklung von gewaltiger Dimension. Sie hat mit der Ablösung von Materie zu tun, mit einer dank Digitalisierung ganz neuen Verfügbarkeit von Gütern und dem, was für unser Wirtschaftssystem daraus folgt." (Gabriele Fischer, brand eins Editorial)
Schwerpunkt der Mai-Ausgabe ist Teilen & Tauschen. Ob Kleidung, Autos, Schreibtische... es gibt für vieles heutzutage private Tauschbörsen bzw. Sharing-Modelle. Die brand eins gibt es in der Bib oder online in der Datenbank wiso. In der aktuellen Ausgabe ist auch ein Interview mit dem St. Gallener Ökonom Günter Müller-Stewens, der 2013 die Studie "Das Geschäft mit Luxusgütern" herausbrachte. Die Studie gibt es in der Bib Berlin. 
___
Und nicht vergessen! Noch bis zum 15. Mai läuft die Buchverlosung für Wie viel ist genug? (teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden, Mitarbeiter und Dozenten der EBC-Hochschule). Mehr dazu hier http://ebcbiblioblog.blogspot.de/search/label/Buch%20des%20Monats

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen