Dienstag, 6. August 2013

Neue OECD-Studie zur Besteuerung multinationaler Unternehmen

Action Plan on Base Erosion and Profit Shifting | OECD Free preview | Powered by Keepeek Digital Asset Management Solution
Nationale Steuergesetze haben nicht mit der Entwicklung global agierender Unternehmen und Firmen aus der digitalen Wirtschaft Schritt gehalten. Schlupflöcher, die zwischen den einzelnen nationalstaatlichen Regimen entstehen, können somit von multinationalen Unternehmen dazu genutzt werden, ihre Abgaben durch trickreiche Steuergestaltung zu minimieren.
Der OECD-Aktionsplan „Action Plan on Base Erosion and Profit Shifting”, der sich gegen die Erosion von Steuerbemessungsgrundlagen und die Gewinnverlagerung richtet, benennt 15 Maßnahmen, durch die Regierungen in Zukunft verhindern können, dass internationale Firmen wenig oder gar keine Steuern zahlen.(Quelle: OECD)

Und hier gehts zum Bericht http://www.oecd-ilibrary.org/taxation/action-plan-on-base-erosion-and-profit-shifting_9789264202719-en

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen