Montag, 21. Oktober 2013

Und der Wirtschaftsnobelpreis 2013 geht an...

... Eugene F. Fama und Lars Peter Hansen (University of Chicago, USA) sowie Robert J. Shiller (Yale University New Haven, USA). Die drei US-Ökonomen werden für ihre "empirischen Analysen von Vermögenspreisen" geehrt, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften mitteilte. Die Arbeiten der drei Wirtschaftswissenschaftler spielen eine wichtige Rolle für die Prognose von längerfristigen Preisentwicklungen auf den Finanzmärkten - etwa für die Entwicklung von Aktienkursen und Anleihen.

Auf Nobelprize.org gibt es ein fünfminütiges Telefoninterview mit einem der Preisträger, Lars Peter Hansen, nachzuhören. Zum Telefoninterview: http://www.nobelprize.org/mediaplayer/?id=1969&view=2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen