Montag, 9. Dezember 2013

Studie: OECD Regions at a Glance 2013


Quelle OECD: Wie gut die soziale und wirtschaftliche Lage in einem Land ist, bestimmt nicht zuletzt der Ort, auf den man schaut. Nicht nur beim Blick auf die Pro-Kopf-Einkommen und Arbeitsmarktbe-dingungen sind die regionalen Disparitäten innerhalb der OECD-Länder oftmals größer als die Unterschiede zwischen den Mitgliedsländern. 

Der neue OECD-Bericht „Regions at a Glance 2013“ stellt 32 Indikatoren zu drei Hauptthemen vor: Regionen als Motor für Wettbewerbsfähigkeit, Zugang zu Dienstleistungen für alle und Umweltverträglichkeit. Der Band enthält zudem ein spezielles Kapitel zur Rolle von städtischen Ballungsräumen sowie zu Investitionen, Einkünften und Schulden regionaler Regierungen. 


zur Studie http://www.keepeek.com/Digital-Asset-Management/oecd/urban-rural-and-regional-development/oecd-regions-at-a-glance-2013_reg_glance-2013-en#page1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen