Mittwoch, 5. Februar 2014

Fotoausstellung: Kühne Helden: Stadtbäume in Hamburg vom 11.02.-13.04.2014

 „Eine Stadt ist so reich, wie ihre Bäume zahlreich sind“ besagt eine mittelalterliche Volksweisheit. Dieser Einsicht zufolge ist Hamburg eine sehr reiche Stadt. Rund 250 000 Bäume säumen allein ihre Straßen und prägen seit Jahrhunderten das Bild der Hansestadt.
Die vielfältigen Baumarten bieten nicht nur einen beruhigenden Gegensatz zur schnelllebigen Stadt, sondern auch einen besonderen optischen Reiz. Dieser zeigt sich vor allem im Winter.
Viele Hamburger Stadtbäume sind weit über hundert Jahre alt. Mit Erfolg behaupten sie sich gegen Autoverkehr, Umweltgifte und die ehrgeizigen Projekte der Stadtplaner.
kuehne-helden-3kuehne-helden-4
kuehne-helden-2kuehne-helden-1
Die Fotografin Ulrike Cameron Henn fotografierte die Bäume im Winter 2011/2012 in Schwarz-Weiß, um nicht von der majestätischen Präsenz und der spürbaren Verletzbarkeit der Bäume abzulenken.
Im April 2013 erschien zur Bildserie ein 48-seitiges Buch mit dem Titel „Kühne Helden“, das auch bestellt werden kann.
Ort der Ausstellung: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Gang zum Lichthof im Altbau

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen