Montag, 3. März 2014

Verlosung Buch des Monats März

Das Harvard-Konzept bzw. Harvard-Ansatz  ist die Methode des sachbezogenen Verhandelns. Das dahinterstehene Prinzip formulierte der amerikanische Rechtswissenschaftler Roger Fisher im Jahre 1981 gemeinsam mit William L. Ury.

Ziel der Methode ist es, eine konstruktive und friedliche Einigung in Konfliktsituationen zu erzielen. Das Ergebnis der nach dieser Methode geführten Verhandlungen soll über persönlichen Befindlichkeiten stehen. Ein klassischer Kompromiss soll überwunden werden, da ein Win-Win-Ergebnis angestrebt wird. Neben der sachlichen Übereinkunft soll für beide Verhandlungsseiten auch die persönliche Beziehung gewahrt bleiben.



Liebe Studierende, liebe Professoren/Innen, Dozenten/Innen und
           Mitarbeiter/Innen der EBC Hochschule!

Im 3. Kapitel des Buches finden Sie den Begriff "BATNA". 4 Worte verbergen sich in dieser Abkürzung. Unsere Frage an Sie ist: wie heißen diese 4 Worte?


Bitte senden Sie Ihre Antwort bis zum 17. März an:
moerger.eva@ebc-hochschule.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Antwort auch den Standort Ihrer  EBC Hochschule an (Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart).

Bei mehr als einer richtigen Einsendung entscheidet das Los.

Viel Glück wünscht Ihr EBC Bibliotheksteam: Eva Mörger, Maria Kollmer, 
Berit Petzsch, Vanessa Schmid-Garaj!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen